ARD Beitrag über das Unwort „GRUSCHELN“

Ein Beitrag der ARD zum Thema Neusemester und wie sie sich automatisch rekrutieren. Zusätzlich wird noch das Unsinnswort „Gruscheln“ erläutert. Fakt ist das die ARD hier das Wort Gruscheln als selbstverständlich ansieht und auch die Art der Selbstrekrutierung der studiVZ User. Wenn die ARD völlig sinnlose Wörter einfach unkommentiert als selbstverständlich übernimmt zeigt das einmal mehr das die ARD ihre Glaubwürdigkeit verloren hat. Wo hat das was mit unabhängiger Berichterstattung zu tun?! Das ist ganz klar ein gut versteckter Werbefilm für studiVZ.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: